AGB Kurse

1Allgemeines
1.1. Die Benutzung der SUP Boards und des Zubehörs erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Vermietung erfolgt nur gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises. Bei Minderjährigen ist der Mietvertrag rechtsverbindlich vor Ort persönlich durch einen Erziehungsberechtigten zu unterzeichnen.

1.2. Mietberechtigt ist jede Person, die weder gesundheitlich noch konditionell beeinträchtigt ist, die angebotenen Leistungen ohne Gefahr für sich und andere auszuüben.

1.3. Der Mieter verpflichtet sich, die Mietgegenstände mit Sorgfalt zu behandeln. Schäden und Verschmutzungen werden auf Kosten des Mieters entfernt. Auf vorhandene Schäden ist der Vermieter vor der Anmietung hinzuweisen. Zum festgelegten Abhol-/Rückholtermin hat der Mieter die Mietgegenstände vollständig und persönlich dem Vermieter zurückzugeben. Bei Verlust und / oder Beschädigung der Mietsachen haften Mieter und Benutzer als Gesamtschuldner. Vom Mieter ist voller
Ersatz zu leisten, auch wenn Verursacher Dritte und Naturgewalten sind.

1.4. Der Mieter übernimmt nach Annahme/Übernahme der Mietsache die volle Haftung der Mietgegenstände. Nimmt der Mieter Leistungen des Vermieters in Anspruch für
mehrere Teilnehmer, so bleibt er dem Vermieter gegen über in allen Punkten haftbar. Insbesondere haftet er gegen über dem Vermieter für die anderen Teilnehmer mit.

1.5. Die Mindestmietzeit beträgt im Minimum 1 Stunde. Eine eventuelle Verspätung kann ihre Ursache nur in von uns nicht beeinflussbaren Situationen haben und wird mit 2,50 € je 10 min berechnet.

2. Sicherheit
2.1. Der Mieter des SUP-Boards bestätigt Schwimmer zu sein . Die Benutzer werden wegen der Unfallgefahr auf das Tragen von Rettungswesten/Resttube aufmerksam gemacht. Aus Sicherheitsgründen dürfen Kinder bei uns erst ab dem vollendeten 6. Lebensjahr Stand Up Paddling in Begleitung ihrer Eltern betreiben.

2.2. Für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr ist das Tragen von Rettungswesten sowie die Begleitung einer erziehungsberechtigter Person Pflicht

2.3 Wird die in der Mietsache enthaltende Restube genutzt (Benutzung nur im dringlichen Notfall) ird die Kartusche dem Mieter berechnet.

3. Haftungsausschluss

3.1. Der Vermieter haftet nicht für Personen-, Sach- und Transportschäden. Für verlorene oder beschädigte Wertsachen wird keinerlei Haftung übernommewn. Der Vermieter haftet weder vertraglich noch außervertraglich für irgendwelche Schäden, die dem Benutzer oder
Dritten im Zusammenhang mit der Überlassung der Mietgegenstände entstehen. Der Benutzer wird den Vermieter von Ansprüchen Dritter aufgrund von Unfällen freistellen. Der Benutzer stellt den Vermieter von sämtlichen Ansprüchen aus der Verletzung von Gesetzen, Verordnungen oder sonstigen Vorschriften in Zusammenhang mit dem Gebrauch der Mietgegenstäne durch ihn oder eine dritte Person frei

3.4. Sicherheit und Zustand des SUP-Equipments werden regelmäßig in Überprüfungen und Wartungsarbeiten gewährleistet. Im eigenen Interesse ist jeder Benutzer verpflichtet, das Material unmittelbar nach der Anmietung und vor dem Einsatz zu überprüfen. Schäden jeder Art sind sofort anzuzeigen.

4. Bildnutzung/Datennutzung/Datenschutz
Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Buchung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und ggf. Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich dafür via E-Mail an uns. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus- und Email-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufbare Einwilligung an Dritte weiter.